Röntgeninspektion

Motherboard. X-ray isolated render on white background

Die Röntgeninspektion mit dem höchstauflösenden, halbautomatischen Röntgensystem phoenix x-ray für die Inspektion von Baugruppen mit einer offenen Röntgenröhre, volldigitaler Bildkette und CNC-Steuerung erlaubt eine außerordentliche Qualitätsprüfung.

Fakten

  • Geometrische Vergrößerung bis zu 2.060-fach
  • Totale Vergrößerung bis zu 12.800-fach
  • Detailerkennbarkeit bis zu 200 nm (0,2 µm) mit nanofocusTM-Röhre
  • Kontrastauflösung bis zu 0,5 %
  • Max. Röhrenspannung bis zu 225 kV
  • Max. Röhrenleistung bis zu 50 W
  • Dosisleistungsstabilisierung < 0,5 % / 8 Std.
  • X-Y Manipulationsbereich 610 mm x 460 mm (24‘‘ x 18‘‘)
  • Max. Probengröße / -gewicht 710 mm x 560 mm (28‘‘ x 22‘‘) / 5 kg
  • ovhm-Schrägdurchstrahlung bei höchster Vergrößerung stufenloser Projektionswinkel bis zu 61°
  • Joystick-Bedienung (manuell) und CNC (automatischer Modus)
  • Achsengeschwindigkeit (X-Y-Z) 10 µm/s bis 80 mm/s
  • Positionierhilfen Übersichtsröntgenbild, „Click`n – move – to“ – Funktion, „Click`n – zoom – to“ – Funktion, automatische isozentrische Manipulationsbewegung, Laser – Fadenkreuz
  • ACS – aktiver Kollisionsschutz kann für maximale Vergrößerung deaktiviert werden
  • Umfangreiche Röntgeninspektionssoftware zur Bildverarbeitung
  • Vollschutzkabine (Strahlenschutz) Stahl mit Bleifutter, Bleiglas, Leckstrahlung < 1 µSV/h